Swico Recycling Branchenlösung

Kalender

Datenschutztag 2019

Europäischer Datenschutz aus ausländischer Sicht: DSGVO aus post Brexit, französischer und deutscher Sicht & Hinweise aus der Praxis.

Bereits zum dritten Mal wird der Datenschutztag durchgeführt. Ziel ist es Praktikern, Legal Counsel, betrieblichen Datenschutzverantwortlichen, Security-Verantwortlichen und Datenschutzinteressierten aufzuzeigen, welche Herausforderungen bei der Umsetzung der EU DSGVO auf sie warten, was für neue technische Entwicklungen betreffend des Datenschutzes entstehen und, welche Erwartungen an DSG gestellt werden kann.

Das Seminar soll Praktikern (Legal Counsel, betrieblichen Datenschutzverantwortlichen, Security-Verantwortlichen und Datenschutzinteressierten) aufzeigen, welche datenschutzrechtlichen Herausforderungen sich aufgrund des Brexit ergeben, bei der Umsetzung der EU DSGVO und was vom DSG zu erwarten ist sowie eine Übersicht über neue Rechtsfälle. Wir schliessen ab mit einem Blick über die Grenze nach Frankreich, wie die CNIL Datenschutz sieht.

Programm

13.30 Begrüssung
Nicole Beranek Zanon,de la cruz beranek Rechtsanwälte AG, Zug (CH)
13.40 UK data protection landscape post-Brexit (eng)
Jade Kowalski, DAC Beachcroft LLP, Partner,, Leeds (UK)
14.20 Praxiserfahrungen in der Umsetzung aus Sicht des Verantwortlichen und des Auftragsverarbeiters (dt/eng)
Panneldiskussion mit:
Michal Chichocki, Zürcher Kantonalbank, Head Legal Data Protecton & Outsourcing, Zürich (CH) und
Dr. Kinga Fülöp CIPP/E, Givaudan, Seniour Privacy and Data Protection Analyst, Budapest (HR)
Moderation: Nicole Beranek Zanon
15.00 Warum braucht es eine Datenschutz- und eine IT Security Strategie? – Eine juristische und IT-Betrachtung
Carmen de la Cruz Böhringer, de la cruz beranek Rechtsanwälte AG, Partner, FIFA DPO, Zug (CH) und
Rainer Kessler, Partner Emerging Technology Assurance PwC, Zürich (CH)
15.30 Kaffeepause
16.00 Überblick über erste Rechtsfälle
Roman Elsener, de la cruz beranek Rechtsanwälte AG, Rechtsanwalt und Notar, Zug (CH)
16.15 Die Crux mit dem anwendbaren Recht
Boris Inderbitzin, de la cruz beranek Rechtsanwälte AG, Rechtsanwalt, Zug (CH)
16.35 Gemeinsame Verantwortlichkeit als Gestaltungsmittel
Prof. Niko Härting, Härting Rechtsanwälte AG, Partner, Berlin (DE)
17.15 French GDPR experience and collaboration with CNIL (eng)
Raphaël Dana, Frieh Associés, Partner, Paris (FR)
17.55 Schlussbemerkungen
Nicole Beranek Zanon
18.00 Apéro riche
20.00 Ende der Veranstaltung

Vorteile für Swico-Mitglieder

Für Swico-, Swiss ICT -und Asut Mitglieder CHF 270.00, für Nichtmitglieder CHF 290.00.

Weitere Informationen

Daten

Wann
Freitag 29.03.2019, 13:15 - 18:00
Wo
Hotel Park Hyatt, Beethovenstrasse 21, 8002 Zürich

Optionen

Zurück zur Übersicht

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. (Datenschutzerklärung)
Josefstrasse 218 Tel. +41 44 446 90 90
8005 Zürich info@swico.ch