Swico Recycling Branchenlösung

Arbeitszeiterfassung: noch ein langer Weg

6. November 2015 - Mit der Neuregelung der Arbeitszeiterfassung ermöglicht der Bundesrat gewisse Erleichterungen. Diese werden aber den Anforderungen von modernen Wissensarbeitern und anderen Arbeitnehmern mit flexiblen Arbeitsformen nach wie vor nicht gerecht. Zwar wird Swico seinen Mitgliedern Instrumente zur effizienten Nutzung der neuen Flexibilität anbieten, sich gleichzeitig aber auch weiterhin aktiv für eine umfassendere Lösung einsetzen.

Der Bundesrat hat auf den 1. Januar 2016 eine revidierte Verordnung zum Arbeitsgesetz in Kraft gesetzt, welche die Arbeitszeiterfassung in den Betrieben neu regelt. Der nun vorgestellten Lösung war ein langjähriger Prozess vorausgegangen. Schon 2012 wurde eine erste Revisionsvorlage zur Arbeitszeiterfassung in die Vernehmlassung gegeben.

Die geänderte Verordnung ermöglicht nur unter klar definierten Bedingungen eine Flexibilisierung bei der Arbeitszeiterfassung. So ist ein vollständiger Verzicht auf die Arbeitszeiterfassung nur unter einem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) zulässig, was Swico bedauert. Zwar bringt die Möglichkeit der vereinfachten Erfassung auch für Branchen ohne GAV - und damit für die Mehrheit der Swico-Mitglieder - Erleichterungen. Diese sind jedoch sehr eng gefasst und mit erheblichem administrativem Aufwand verbunden, so dass sich fragt, welche Vorteile unter dem Strich verbleiben. Die Beurteilung ist allerdings von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich.

Aufgrund der nicht zu unterschätzenden Komplexität der neuen Regelung wird Swico die erforderlichen Instrumente wie Prozessbeschriebe, Mustervereinbarungen und Merkblätter erstellen und schon sehr bald den Mitgliedfirmen zur Verfügung stellen. Gleichzeitig werden die Kontakte zu anderen Verbänden intensiviert, um eine Revision der Arbeitszeiterfassung auf Stufe Gesetz anzustossen. Dabei muss es darum gehen, dass insbesondere in Branchen mit hoher Arbeitsautonomie, ortsunabhängigen Arbeitsformen und überdurchschnittlichen Salären neue Wege gefunden werden.

Die neuen Bestimmungen können daher nur als allererster Schritt auf dem Weg zu einer weitergehenden Flexibilisierung und Anpassung der Arbeitszeiterfassung an den heutigen Arbeitsalltag betrachtet werden.

Änderungen Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz
Erläuternder Bericht

Diesen Beitrag teilen

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. (Datenschutzerklärung)
Josefstrasse 218 Tel. +41 44 446 90 90
8005 Zürich info@swico.ch