skip_to_content
  1. Home
  2. Wissen

Code of Conduct Domainnamen (CCD)

Ergänzend zum aktualisierten Code of Conduct Hosting hat Swico neu den Code of Conduct Domainnamen (nachfolgend «CCD») für Registrare beschlossen. Dieser ist in Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch verfügbar.

Präambel

Swico hat den vorliegenden Code of Conduct Domainnamen (nachfolgend «CCD») beschlossen, um technologiegerechte Verhaltensgrundsätze für Schweizer Registrars, im Umgang mit unzulässigen Registrierungen und Verwendungen von Domainnamen aufzuzeigen, diese Grundsätze als Branchenstandard zu etablieren, die Rechtsicherheit zu stärken und den betroffenen Personen das Vorgehen gegenüber dem Halter solcher Domainnamen zu erleichtern. Mit dem im CCD festgelegten Notice-and-Notice bzw. Notice- and-Takedown-Verfahren folgt Swico einerseits den geltenden Regelungen des Schweizer Rechts. Andererseits füllt sie die rechtlichen Interpretationsspielräume mit konkreten Verhaltensempfehlungen zur Reaktion auf Beanstandungen Dritter wegen unzulässigen Registrierungen und Verwendungen von Domainnamen durch Kunden. Anbieter von Domainnamen-Dienstleistungen spielen als Intermediäre im Internet eine wichtige Rolle. Sie ermöglichen die Internetkommunikation überhaupt erst. Im Bemühen, das wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Potenzial ihrer Dienstleistungen zu fördern, bekennen sie sich zu den folgenden Verhaltensgrundsätzen.

Fragen oder Input zum Code of Conduct für Domainnamen?

10026_Foto.jpg

Giancarlo Palmisani

Leiter Verbandsdienstleistungen / GL-Mitglied
+41 44 446 90 85
E-Mail

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.