Weiter zum Inhalt

Psychosoziale Risiken, Schulung interne Vertrauensperson

event_from

event_where

HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich
Lagerstrasse 5
8021 Zürich
Wegbeschreibung

Mit dem entsprechenden Konzept und den geschulten internen Vertrauenspersonen erfüllt Ihr Betrieb die gesetzlichen Anforderungen nach OR 328 und ArG Art. 6 zum Schutz der persönlichen Integrität.

smiley-2979107_1920.jpg

Teilnahmebedingung

Die Checkliste zur Gefährdungsermittlung der Psychosozialen Risiken am Arbeitsplatz wurde im Betrieb bearbeitet und das Konzept «Persönliche Integrität» für den eigenen Betrieb wurde fertig gestellt.  Die entsprechenden Unterlagen bitte zum Kurs mitbringen.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an die betrieblichen Vertrauenspersonen, insbesondere ASIB, SIKO und HR. Es ist darauf zu achten, dass innerbetriebliche Ansprechpersonen beider Geschlechter jeweils ausserhalb der Linie (keine Vorgesetzten) zur Verfügung stehen.

Betrieblicher Nutzen

Mit dem entsprechenden Konzept und den geschulten internen Vertrauenspersonen erfüllt der Betrieb die gesetzlichen Anforderungen nach OR 328 und ArG Art. 6 zum Schutz der persönlichen Integrität. Im Falle von Mobbing, sexueller Belästigung, Diskriminierung und Gewalt sind die Abläufe klar und eine betroffene Person kann sich frühzeitig Anhörung, Informationen und Unterstützung bei einer der internen Ansprechpersonen holen.

Persönlicher Nutzen

Die Kursteilnehmenden kennen die Begrifflichkeiten, die rechtlichen Grundlagen sowie die verschiedenen Verfahren und Handlungsmöglichkeiten. Durch die Praxisübungen werden Beratungskompetenzen erworben, um die Betroffenen in diesen schwierigen Situationen zu unterstützen.

Kursinhalt

  • Begriffsdefinitionen mit Beispielen
  • Präventionsmassnahmen
  • Rechtliche Grundlagen: Betriebsinterne und –externe Verfahren
  • Intervention
  • Verfahrensablauf
  • Beratungsgespräche: Ablauf, Praxisbeispiele und Übungen
  • Verantwortlichkeiten in den verschiedenen Rollen

Leitung

Referentin: AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG, Frau Gina Auf der Maur, Arbeits- und Organisationspsychologin lic. phil.

Organisation

Swico, Anita Müller, Projektleiterin Arbeitssicherheit
 
Teilnahmegebühr

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet pro Person CHF 590.-

Anmeldung und Anmeldeschluss

Die Anmeldung erfolgt via Online-Anmeldung. Anmeldeschluss ist 1 Monat vor Beginn des Seminars. Die Teilnehmer erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. 

Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen / Maximal Teilnehmerzahl 8 Personen.

Rückzug der Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldungen können nur bis zum Anmeldeschluss (1 Monat vor der Veranstaltung) kostenlos zurückgezogen werden. Bei kurzfristiger Verhinderung wird die volle Kursgebühr verrechnet. Selbstverständlich ist es möglich, eine Ersatzteilnehmerin oder einen Ersatzteilnehmer zu stellen.

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.