Weiter zum Inhalt

Andrea Sommer, Beraterin bei Indema, brennt für IT …

written_by

Lovey Wymann

,

categories

... weil die IT ihrer Leidenschaft für Biologie völlig neue Dimensionen verleiht. Und Lösungen im Gesundheitswesen ermöglicht, die noch vor kurzer Zeit undenkbar schienen.

Andrea Sommer.jpeg

Andrea Sommer hat ihre berufliche Karriere als Biostatikerin begonnen. Und falls Sie jetzt nicht wissen, was das ist – wir haben auch nachfragen müssen:

«Biostatistik, auch Medizinische Statistik genannt, beschäftigt sich mit Fragestellungen, die sich in mit Lebewesen befassenden Forschungsbereichen, wie der Biologie und Medizin, ergeben. Zu den Aufgaben zählen die Planung und Durchführung von Studien und Projekten sowie die Analyse gewonnener Daten.»

Mit dieser Erklärung ist dann auch klar, wieso Andrea Sommer ein Fan von IT ist: «Mit meinem Hintergrund als Biostatistikerin bringe ich Wissen in fachlichen Bereichen der Naturwissenschaften, wie in Biologie und Medizin, wie auch in technischen Bereichen, wie der Datenerhebung, -aufbereitung und -analyse, mit. Und da  bildet IT die Grundlage für so vieles.»

Bei Indema  hat Andrea Sommer das ideale Umfeld gefunden: Das Unternehmen ist spezialisiert auf Digitalisierungsvorhaben  in den Branchen Gesundheitswesen und öffentliche Verwaltungen. Sie präzisiert: «Hier kann ich meine Ausbildung in der Biologie, aber auch  meine Vertiefung in der IT optimal ausleben. Die IT ermöglicht mir zusätzliche Facetten in allen Themenbereichen, sie potenziert das Fachwissen und steigert den Mehrwert einer Person auf eine vielfältige Weise. Das finde ich immer wieder faszinierend.»

Hat sie keine Angst, dass sie mal durch einen Computer oder einen Algorithmus ersetzt werden wird?

Andrea Sommer winkt ab: «Die Zukunft wird viele weitere Herausforderungen für das Gesundheitswesen bereithalten, wo IT ein Teil der Antwort sein wird. Die Vermittlung dieser IT-Lösungsansätze, die Anpassung und Verknüpfung jener Lösungen mit den spezifischen Anforderungen des Gesundheitswesens und die konkrete Implementierung und Einführung davon sind die Tätigkeiten, wo es auch in Zukunft  Menschen braucht - und ich will ein Teil dieser Lösungen sein.» Sie fährt fort:

Andrea Sommer.jpeg

Ich will meine Expertise in der Verbindung von technischen, fachlichen und menschlichen Aspekten vertiefen und in relevanten Projekten zur Verfügung stellen.

Andrea Sommer Beraterin bei Indema AG

Was rät Andrea Sommer Mädchen oder jungen Frauen, die am Anfang ihrer Karriere stehen?

«Die Entscheidung soll nicht für oder gegen IT sein: In allen mir erdenklichen Berufswegen ist IT ein treuer, guter und wichtiger Begleiter. Von Beginn an lohnt es sich, IT als nützliches Werkzeug zu sehen und auf keinen Fall eine Ablehnung dagegen zu entwickeln. Häufig sind es Berührungsängste oder Starthürden, welche IT als unglaublich schwierig oder als uncool erscheinen lassen. Mit etwas Neugierde und einer positiven Grundeinstellung lassen sich diese überwinden – und das wird sich später unzählige Male auszahlen. Durch das Verständnis von IT lernt man so viel – und ich empfehle jedem, diese Chance zu nutzen, egal, welches Geschlecht Du hast.»

Wir sind sicher: Andrea könnte uns auch ausrechnen, wie viel grösser die Chancen im Beruf statistisch gesehen sein werden — aber wir lassen das jetzt einfach mal so stehen …

 

 

 

 

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.