skip_to_content

E-ID setzt Identitätsnachweis durch den Staat voraus

written_by

Swico

,

categories

Der Vorentwurf für ein Bundesgesetz über anerkannte elektronische Identifizierungseinheiten geht in die falsche Richtung.

e-ID.jpg

In der Stellungnahme im Rahmen der Vernehmlassung fordert Swico die Rückweisung der Vorlage.

Im Vorentwurf wird vorgeschlagen, die staatliche elektronische Identifikation an Unternehmen und Organisationen abzugeben, welche dafür zertifiziert werden. Swico ist der Ansicht, dass dieses Konzept zum Scheitern verurteilt ist. Die Unternehmen und Organisationen, welche sich als Ausgabestelle für staatliche elektronische Ausweise zertifizieren lassen, mögen noch so glaubwürdig sein – die Nutzer werden ihnen nie dasselbe Vertrauen schenken wie einer staatlichen Stelle, welche diese Aufgabe hoheitlich wahrnimmt.Die initiale Feststellung der elektronischen Identität hat daher zwingend auf hoheitlichem Weg zu erfolgen. Die weitergehende Ausgestaltung, insbesondere was die Applikationen und Schnittstellen für Drittanbieter anbelangt, ist nicht Aufgabe des Staates, sondern von zertifizierten ID-Providern, welche sich dynamisch am Markt ausrichten.

Zur Swico-Stellungnahme

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.