skip_to_content

Für einen angemessenen Datenschutz ohne „Swiss Finish“

written_by

Swico

,

categories

Der vom Bundesrat in die Vernehmlassung gegebene Vorentwurf zu einem neuen Datenschutzgesetz ist mit vielen administrativen und nutzlosen Auflagen sowie strafbewehrten Anzeige- und Meldepflichten nicht umsetzbar und vor allem innovationshemmend.

Recht Technik IT.jpg

Dies würde sich insbesondere für KMU, Kleinstfirmen und Start-ups sehr negativ auswirken.

  • Aus Swico Sicht sind vor allem folgende Punkte sehr mangelhaft und zu überarbeiten:Empfehlungen der guten Praxis
  • Informationspflicht bei der Beschaffung von Personendaten
  • Datenschutz-Folgenabschätzungen
  • Meldepflicht von Datenschutzverstössen
  • Profiling
  • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Strafbestimmungen

Zur vollständigen Stellungnahme

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.