Weiter zum Inhalt

Gabriela Keller, CEO von Ergon, brennt für IT …

written_by

Lovey Wymann

,

categories

… weil sie hier spannende Aufgaben im Team lösen und die digitale Zukunft mitgestalten kann. Mit der passenden Softwarelösung tragen sie und ihre Kolleg*innen dazu bei, ihre Kunden in unterschiedlichen Branchen erfolgreich zu machen.

IT-Feuer Header.jpeg

Als CEO von Ergon leitet Gabriela Keller ein Softwareunternehmen mit 340 Mitarbeiter:innen in Zürich.  Mit vier Kollegen in der Geschäftsleitung trägt sie die Gesamtverantwortung.

Erste Programmierschritte lernte sie schon in der Schule – und hatte Spass daran! Deswegen  entschied sie sich für ein Informatikstudium an der ETH. Sie findet, gemeinsam im Team eine Softwarelösung zu entwickeln ist sehr spannend, und Softwareprojekte für diverse Kunden umzusetzen, ist äusserst vielfältig. Die Ausgestaltung ist kreativ und herausfordernd:  Lebenslanges Lernen und Tüfteln sowie der Austausch mit Kunden und Kolleg:innen lassen die IT-Berufe nie langweilig werden.

Rückblickend stellt sie fest, dass sie keine klare Vorstellung hatte, wohin sie das Informatikstudium führen würde  – und auch nicht von all den vielfältigen Möglichkeiten, die sich damit eröffnen. Deswegen unterstützt Gabriela Keller auch diese Aktion von Swico und IT-Feuer: Portraits von Personen, welche die gleiche Ausbildung gemacht haben, helfen jungen Menschen – und insbesondere jungen Frauen – ein besseres Bild von IT-Berufen zu bekommen und so ihre Entscheidung für einen Beruf in dieser spannenden Branche zu treffen.

 

Gabi Keller.jpeg

Wenn ihr gerne knobelt, analysiert und kombiniert, solltet ihr euch Informatikberufe anschauen. Im Zusammenspiel von Mensch und Maschine, im Bereich der künstlichen Intelligenz etc. gibt es weit mehr Austausch, Abwechslung und Teamarbeit, als ihr euch das vorstellt.

Gabriela Keller CEO Ergon

Heute ist Gabriela Keller nicht mehr direkt in die Projekte involviert. Ihre Aufgabe als CEO ist es, möglichst optimale Rahmenbedingungen für das IT-Unternehmen und ihre Mitarbeitenden zu schaffen.

Foto: Gabriella Keller, CEO Ergon – zur Verfügung gestellt

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.