Weiter zum Inhalt

Paola Gächter, Senior Consultant & Project Manager, brennt für IT …

written_by

Lovey Wymann

,

categories

… weil sie hier Grosses bewirken kann – über Landesgrenzen und Zeitzonen hinweg.

IT-Feuer Header.jpeg

Paola Gächter arbeitet bei dreipol, wo Mobile- und Web-Applikationen konzipiert, designt, entwickelt und realisiert werden, aber auch Games und Web-Auftritte. Ihr Ziel: digitale Produkte zu entwickeln, die unsere Gesellschaft heute, morgen und in der Zukunft positiv beeinflussen und den Menschen den Alltag erleichtern. Und das über Zeit und Ort hinweg, wie sie sagt:

Paola_graechter_Dreipol.jpeg

IT erlaubt uns, Distanzen neu zu erleben. So schrumpfen zum Beispiel 1‘000 Kilometer mit nur einem Klick auf 60 Zentimeter. Solche technischen Möglichkeiten faszinieren mich und treiben mich an, in der IT tätig zu sein.

Paola Grächter Senior Consultant & Project Manager, dreipol

Und wo sieht sich Paola in 5 oder 10 Jahren?

«Ich sehe mich im selben Beruf und Umfeld wie aktuell. Ich fände es genial, wenn ich in 10 Jahren auf ein Produkt zurückblicken könnte, welches von meinen Kolleg*innen und mir entwickelt wurde und zu dem ich massgeblich beitragen konnte. Ein Produkt, das unsere Gesellschaft positiv prägt und beeinflusst. Ich bin der festen Überzeugung, dass viele der aktuell globalen Probleme, wie beispielsweise Klimawandel oder Foodwaste, durch technische Hilfsmittel gelöst oder optimiert werden könnten.»

Wird IT die Welt retten?

Paola lacht: «So weit würde ich nicht gehen. Aber selbst kleine Taten und Veränderungen können manchmal Grosses bewirken». Deshalb ermutigt sie Mädchen und junge Frauen, Chancen in der ICT-Branche zu erkennen und zu nutzen: «Verfolge deine Ziele und lass dich nicht von deinem Weg abbringen, auch wenn dir Stolpersteine auf diesem Weg begegnen. Solche Begegnungen werden dich formen und weiterbringen. Lasse Fehler zu und lerne davon.»

Kling irgendwie nach viel Arbeit und Anstrengung …

… aber so ist es nicht – oder jedenfalls nicht nur, meint Paola: «IT besteht nicht nur aus Programmieren und Code mit Nullen und Einsen. IT beinhaltet so viel mehr: Spass bei der Arbeit zu haben, etwas bewirken zu können, gerne morgens aufzustehen und zur Arbeit zu gehen, in einem angenehmen Arbeitsumfeld tätig sein.» Das alles hat für sie einen hohen Stellenwert und wirkt sich auf ihre Kreativität und Produktivität aus. Und – so hofft sie mit uns:

«Das IT-Feuer ist ansteckend.»

Zusammen mit uns ermutigt auch sie junge Mädchen und Frauen, die Digitalisierung massgeblich mitzugestalten. Als Userinnen, aber eben auch bei der Entwicklung und Implementierung. 

 

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.