skip_to_content

30. Swico-Generalversammlung: Grosser Wechsel

written_by

Andreas Seiler

,

categories

Im Rahmen der 30. Generalversammlung trafen sich Vertreter der ICT-Branche, Politik und Medien in Zürich. Neben einem interessanten Referat von Christof Zogg über Do's und Don'ts bei Digitalisierungsprojekten stand vor allem ein Thema im Zentrum: Die Rochade.

176_GV_19_Foto_Entzeroth_D518971.jpg

Die 30. Generalversammlung stand ganz im Zeichen des Wechsels in der Leitung des Verbands. Judith Bellaiche übernimmt ab sofort das Ruder und Jean-Marc Hensch tritt nach 7 Jahren beim Verband ab.

Rückblick und Ausblick

Jean-Marc Hensch zieht eine kurze Bilanz und nennt viele positive Veränderungen, die er zusammen mit Vorstand und Mitarbeitern seit 2012 erreichen konnte. Um nur einige zu nennen; Start-up Kampagne, Public Affairs Abteilung gegründet, Issue Management aufgesetzt, zweisprachige Website, Kommunikationsabteilung gegründet etc. Hensch wird dem Swico jedoch erhalten bleiben, da er mit der Arbalo AG ein Start-up Mitglied des Verbands ist.

Judith Bellaiche nimmt das Erbe mit Freude an und verkündet gleich, dass der Swico noch intensiver auf Community setzen wird. Die Branche stehe vor vielen spannenden aber auch herausfordernden Veränderungen. Als Politikerin fordert sie, dass die Poltik keine neuen Probleme baut, sondern Probleme löst. Solche Worte hören wir gerne.

Weitere Artikel zur Swico GV von der Netzmedien AG Neue Swico-Geschäftsführerin will Community-Building anstossen & Swico will mehr Start-up-Spirit

Die 31. ordentliche Generalversammlung findet nächstes Jahr am Mittwoch, 13. Mai 2020 in Zürich statt.

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.