skip_to_content

Swico Recycling-System

Swico Recycling ist das freiwillige und solidarische Rücknahmesystem für Altgeräte, das die Schweizer Hersteller und Importeure aus den Branchen Informatik, Büro, Unterhaltungselektronik und Foto/Film seit 1994 betreiben.

Allgemeine Informationen

Der perfekte Plan - Kurzfilm

Konventionsunterzeichner 2018

Nach Bereichen in Prozent, Total 567 Konventionsunterzeichner.

Diagramm Konventionsunterzeichner 2018

Kostenanteile

Ausgaben in Prozent der Gesamtkosten.

Diagramm Kostenanteile

Menge nach Produktekategorie

In Prozent der Gesamtmenge (2018: 45'760 Tonnen)

Diagramm Menge nach Produktekategorie

Menge und Abgabeorte

Zurückgenommene Mengen in 1000 Tonnen.
Gesamtmenge 2018: 45'760
Gesamtmenge 2017: 48'525

Diagramm Mengen und Abgabeorte

25 Jahre im Dienst der Umwelt

Zurückgenommene Menge in 1000 Tonnen.

Diagramm der zurückgenommenen Mengen in 25 Jahren.

Aufwand und Ertrag

Aufwand 2018: CHF 27.1 Millionen
Ertrag 2018: CHF 26.2 Millionen

Diagramm Aufwand und Ertrag

Wie alles begann

Früher musste bezahlen, wer ein elektronisches Gerät zur Entsorgung abgab. Die Folge: Viele Konsumentinnen und Konsumenten stellten ihre Computer einfach an den Strassenrand. Unter Federführung von Swico schlossen sich Anfang der 90er-Jahre die sechs grössten Importeure von IT- und Kopiergeräten zusammen, um das Problem einer Lösung zuzuführen. Mit dabei waren auch Vertreter des damaligen Bundesamtes für Wald und Landschaft BUWAL und der Stiftung für Konsumentenschutz SKS. Als Lösung schlug man die vorgezogene Recyclinggebühr vRG vor und entwickelte das Swico Recycling-System zur kostenlosen Rücknahme von elektrischen und elektronischen Geräten.

Was mit sechs Mitgliedern begann, hat kontinuierlich an Grösse, Marktabdeckung und Professionalität zugenommen. Das Rücknahmesystem von Swico Recycling umfasst heute die ganze Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Hersteller und Importeure von elektrischen und elektronischen Geräten im In- und Ausland haben die Konvention von Swico Recycling unterzeichnet, sodass die Entsorgung ausgedienter Elektro- und Elektronikgeräte umweltfreundlich und ressourcenschonend erfolgen kann.

Die Professionalisierung des Elektro- und Elektronikrecyclings hat zur Entstehung eines neuen Berufes geführt: dem des Recyclisten. Rund 100 Jugendliche absolvieren in der Schweiz derzeit diese dreijährige Ausbildung. Überdies beschäftigt die Branche heute in Zerlegebetrieben über tausend Personen, die in unserer Gesellschaft sozial und/oder körperlich benachteiligt sind (z. B. Wiedereingliederungsprojekte ins Berufsleben, Behindertenwerkstätten usw.).

Kontakt

Laura_Baier_-®_Fotograf_Thomas_Entzeroth_D517647.jpg

Laura Baier

Administration
+41 44 446 90 84
E-Mail

Swico Cookie Policy
Swico nutzt eigene Cookies sowie Cookies von Dritten zu Marketing-, Profilerstellungs- und Analysezwecken sowie zur erleichterten Navigation auf der Website. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf SCHLIESSEN, um Cookies zu akzeptieren.